Flurpatenschaft

Unser Fördermodell: Die Flurpatenschaft

Was genau ist ein Flurpat:in?

Kultureinrichtungen erhalten Förderung und Sponsorengelder für kreative, innovative und öffentlichkeitswirksame Projekte. Mehr Projekte bedeutet mehr Förderung – allerdings auch mehr Verwaltungsaufwand. Der ist nicht so attraktiv, und es ist schwer, dafür Drittmittel zu finden. Dabei sind es gerade die Kosten für Grundmiete, Nebenkosten oder Personal, an denen Künstler und Kulturschaffende schwer zu tragen haben – und für die häufig Ressourcen fehlen.
Stellvertretend für all diese Bereiche stehen im Patenmodell der whiteBOX-Ateliergemeinschaft unsere Flure.

Durch die Patenschaft für einen Quadratmeter Flur unterstützen Sie direkt Künstler:innengemeinschaft im Werksviertel-Mitte.

Das erwartet Sie als Flurpat:in

Als Flurpat:in erhalten Sie von uns eine persönliche Einladung zu allen unseren Veranstaltungen und Ausstellungen. Zusätzlich bieten wir für Sie exklusive Previews, Sonderführungen und Künstlerbegegnungen an. Einmal im Jahr richten wir ein großes Flurfest für alle unsere Patinnen und Paten aus.
Über Ihren Förderbeitrag stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Wie werde ich Flurpat:in?

Die Patenschaft für einen Quadratmeter Flur kostet monatlich 8,00 €. Füllen Sie einfach den Antrag (PDF)  mit Ihrer Bankverbindung und der gewünschten Anzahl an Quadratmetern aus und schicken Sie es an uns zurück oder geben ihn im Büro der whitebox Kultur gGmbH ab. Wir ziehen den Gesamtbetrag wahlweise als Jahres- oder als Monatsbeitrag von Ihrem Konto ein. Eine Flurpatenschaft kann das ganze Jahr über abgeschlossen werden!

Antragsformular

Thank you for your message. It has been sent.
There was an error trying to send your message. Please try again later.

Wann endet meine Patenschaft?

Eine Flurpatenschaft wird für ein Jahr abgeschlossen und verlängert sich automatisch, sofern sie nicht mit einer 4-wöchigen Kündigungsfrist zum Ende der Förderlaufzeit gekündigt wird. Ihre Förderlaufzeit beginnt mit dem Datum Ihrer Beitrittserklärung. Selbstverständlich informieren wir Sie rechtzeitig vor Beginn des neuen Förderzeitraums über die anstehende Verlängerung.