Project Description

Künstler:in Profil

Hugo Ticciati

  • Künstlerischer Leiter von O/Modernt

Zur Webseite des Künstlers

Beschreibung

Ob er geigt oder di­ri­giert, ob er eine Erst­auf­füh­rung in der Car­ne­gie Hall spielt, mit Mön­chen in In­di­en im­pro­vi­siert oder Pro­gram­me für O/Mo­dernt kon­zi­piert – Hugo Tic­cia­ti ist ein krea­ti­ver Mensch durch und durch. Neben seiner Leidenschaft, die Musik früherer Epochen und nicht-westlicher Traditionen zu entdecken und von ihnen zu lernen, widmet er sich der Welt der zeitgenössischen Musik.

Als künstlerischer Leiter seines eigenen O/Modernt Kammerorchester hat er sich einen wachsenden Ruf für seine innovative und experimentelle Programmgestaltung erworben. Konzerte und Festivals mit ei­ner „spe­zi­el­len Note“ zu ent­wic­keln und zu präsentieren, hat zu einer ständigen Zusammenarbeit mit der Wigmore Hall und dem Kings Place in London geführt. Dar­über hin­aus ist er künst­le­ri­scher Lei­ter sei­nes ei­ge­nen Fe­sti­vals O/Mo­dernt, das im Ul­riks­dal’s Pa­lace Theatre Con­fi­den­cen in Stock­holm statt­fin­det. Im Juni je­den Jah­res er­lebt das äl­te­ste Ro­ko­ko-Thea­ter Schwe­dens eine Se­rie von ein­zig­ar­ti­gen mu­si­ka­li­schen Be­geg­nun­gen, die ihre Hö­rer aus ih­ren kon­ven­tio­nel­len Hör­ge­wohn­hei­ten her­aus­loc­ken. Dafür hat er in den vergangenen Jahren besondere künstlerische Partnerschaften mit international renommierten Künstlern entwickelt, darunter Evelyn Glennie, Anne Sofie von Otter, Nils Landgren, Steven Isserlis, Angela Hewitt und Olli Mustonen.

zur künstler:innen übersicht