28. Juni 2022

PERFORMANCE

THE URGE

von

Ceren Oran & Moving Borders

Location

Mariss Jansons Platz

Ceren Oran & Moving Borders: THE URGE

Simultane Performance im öffentlichen Raum

Moves zwischen Bett und Schrank, eine klassische Variation vor Küchenzeile, Release auf dem Balkon: Homevideos aus dem Lockdown im Frühjahr 2020. Solistisch. Pandemisch. Hochgeladen in den sozialen Medien. Sie alle sind Zeugnisse des Dranges von Tänzer*innen und Choreograf*innen zu tanzen und sichtbar zu bleiben. Ceren Oran nutzt diese Fundstücke für ihre Performance THE URGE und bringt sie auf die Straße.

Dabei bezieht sich THE URGE direkt auf unsere aktuelle, seit  zwei Jahren von der Pandemie bestimmte Lebenswelt und stellt die Beziehung zwischen kollektivem Trauma und individuellem Verhalten in den Fokus. Der Umgang jedes Einzelnen mit gesamtgesellschaftlichen Krisen wird unter die Lupe genommen und in choreografische Bilder verwandelt, die durch den Kontrast zwischen kraftvollen gemeinsamen Unisono-Phrasen und daraus hervorbrechenden individuellen Soli bestechen.

Um den Gedanken von »Wir sind mit dieser Situation nicht alleine« während der Pandemie zu bekräftigen, wurde die Choreografie mit Teams in Berlin und Köln nachgebaut und in einem Livestream simultan aus drei Städten präsentiert. Im Juni findet die Wiederaufnahme gleichzeitig in München, Tschechien und in der Slowakei statt. Die Wiederaufnahme des Stücks mit dem Tschechischen und Slowakischen Team hat zum Ziel, lokale Tänzer*innen und Publikumsgemeinschaften zu unterstützen, zeitgenössischen Tanz für ein breites Publikum zugänglich zu machen und zu einem Gefühl von Gemeinschaft und Solidarität beizutragen.

Performance

28. Juni um 19 Uhr am Mariss Jansons Platz (vorm Riesenrad Umadum)

Konzept, künstlerische Leitung, Choreografie: Ceren Oran

Choreographische Kollaboration: Maayan Reiter, Rotem Weismann

Tanz: Jin Lee, Laura Manz,Lukas Malkowski,  Jihun Choi, Lena Klink, Rotem Weismann

Musik: Hüseyin Evirgen (Electronics) Jeannot Salvatori (Saxophon)

Produktions Leitung: Karolína Hejnová, Lisa Risch

Technische Leitung: Peer Quednau

PR: Simone Lutz

Förderer und Partner

Eine Produktion von Ceren Oran. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR und Dance Festival. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT.  In Kooperation mit HochX Theater und Live Art.  Ceren Oran ist Mitglied der Tanztendenz München e.V.